Kosten einer Psychotherapie

Das Honorar für eine psychotherapeutische Einzelsitzung in Wien bewegt sich in der Regel zwischen 80€ und 130€.

 

In meiner Praxis kostet eine Einheit á 45 Minuten 100€

Bei entsprechender Indikation und Vorliegen einer krankheitswertigen Diagnose haben Sie die Möglichkeit, eine Teilrefundierung von der Krankenkasse zu beantragen -> siehe nächster Abschnitt.

Da Psychotherapie eine medizinische Leistung darstellt, sind die Kosten (unecht) umsatzsteuerbefreit.

Das Honorar ist in bar im Anschluss an die Therapiesitzung zu bezahlen.

Kosten des Erstgesprächs

Das Erstgespräch dauert ebenfalls 45 Minuten und ist eine der wichtigsten Sitzungen, die den weiteren Erfolg der Therapie maßgeblich beeinflusst. Daher ist das Erstgespräch als vollwertige Therapieeinheit anzusehen und wird zum gleichen Preis wie eine normale Sitzung verrechnet.

Teilrefundierung durch die Krankenkassen

Es besteht die Möglichkeit eines Krankenkassenzuschusses.

 

Um eine Teilrefundierung durch die Krankenkasse zu beantragen ist eine Zuweisung von einem Arzt notwendig. Diese muss vor der 2.Sitzung vorliegen. Der Psychotherapeut füllt den Antrag auf Teilrefundierung aus, den Sie

bei der Krankenkasse vor der 10.Sitzung einreichen müssen. Eine Psychotherapie wird von den Kassen nur im Falle einer krankheitswertigen Störung (z.B: Angststörung, Depression) übernommen, für die der Psychotherapeut eine psychiatrische Diagnose stellen muss. Falls Sie nicht wollen, dass eine krankheitswertige Diagnose bei der Krankenkasse über Sie vorliegt, können Sie die Psychotherapie privat bezahlen. 
 

Zuschüsse der einzelnen Krankenkassen für eine Einzelsitzung (unabhängig von den Kosten der Sitzung):

(Alle Angaben ohne Gewähr, da die Satzung jederzeit von den Kassen geändert werden kann)

ÖGK (Vormals WGKK, BGKK, NÖGKK, OÖGKK etc.): 28,00€

SVS Selbständige (vormals SVA): 21,80€

SVS Bauern (vormals SVB): 50,00€

BVAEB Öffentlich Bedienstete, Eisenbahnen, Bergbau: 40,00€

KFA Bedienstete der Stadt Wien: € 28,00

KFG OÖ: 65,00€

  

Vollfinanzierte Psychotherapie

Es gibt generell die Möglichkeit einer Psychotherapie auf Krankenschein.

Manche Psychotherapeuten haben vereinzelt Kassenplätze zu vergeben, wobei für den Patienten hier keine Kosten entstehen. Auch hier muss eine psychiatrische Diagnose vorliegen. Aufgrund der geringen Anzahl der verfügbaren Kassenplätze entstehen meist Wartezeiten von mehreren Monaten auf solch einen Platz. Zudem können Sie sich den Psychotherapeuten oft nicht aussuchen. In meiner Praxis biete ich derzeit keine Kassenplätze an.

Auch folgende Institutionen in Wien bieten vollfinanzierte oder sehr günstige Psychotherapieplätze an. Sie müssen allerdings auch hier mit längeren Wartezeiten rechnen. Teilweise wird die Therapie von Psychotherapeuten in Ausbildung durchgeführt:

  • Ambulanz der SFU (Sigmund Freud Universität)

  • Institut für Tiefenpsychologie

  • Wiener Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung

  • Verein für ambulante Psychotherapie

 
 
 

Zur Person

Catherine Lanz
Psychotherapeutin

Doktoratsstudium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Universität Wien, lfd.

Universitätslehrgang für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an der Sigmund Freud Universität Wien

Psychotherapeutische Tätigkeit an der Kinder und Jugend Ambulanz der Sigmund Freud Universität Wien

 

Psychotherapeutische Tätigkeit an der Erwachsenen Ambulanz der Sigmund Freud Universität Wien

Studium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Universität Wien

Psychotherapeutisches Fachspezifikum in der Methode Individualpsychologie

Kontakt

Vereinbaren Sie ein Erstgespräch!
Catherine Lanz

Psychotherapie Wien

Weinberggasse 1/10 

1190 Wien, Österreich

Tel: 0676/928 928 9

E-Mail: c.lanz@psychotherapie.co

​© Psychotherapie Wien - Catherine Lanz - Weinberggasse 1/10 - 1190 Wien